Warum lässt Gott das zu?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum lässt Gott das zu?

Beitrag  Becky am Mi 31 Okt 2007, 11:51

He, Leute, ich wurde vor kurzem wieder mit diesem Thema konfrontiert!
Nun wollte ich einfach mal fragen, was ihr so dazu sagt??
Meine Schulkollegin verlor vor kurzem ihren Vater und ich wusste eigentlich nicht viel zu sagen.
Für mich ist das Thema verständlich, dass es keine Warum-Fragen, sondern nur Wozu-Fragen gibt.
Und nur diese Wozu-Fragen können uns weiterhelfen, aber wie könnte man dies einem nicht gläubigen Menschen klar machen??

Becky

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 31.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Warum lässt Gott das zu?

Beitrag  felix am Di 06 Nov 2007, 01:47

Hi Becky,
ja, ich kann dich gut verstehen. Ist wirklich keine einfache Sache.
Ich persönlich glaube, dass wir als Christen eine große Verantwortung haben.
Begegnungen mit Menschen in solchen Situationen sind wunderbare Möglichkeiten diese Person mit Jesus bekannt zu machen. Manchmal gehen Menschen durch schweres Leid. Jesus hat, als er auf Erden wandelte, diese Situationen benutzt um den Menschen zu begegnen. Wir sollte genau das gleiche machen. Die Menschen müssen Jesus kennenlernen. Aber wie geht das? Wir müssen ihnen von Jesus erzählen, wir müssen ihnen Freunde sein, sie manchmal auch ein Stück tragen.
Ein Universalrezept kann ich dir nicht nennen. Es kommt immer auf die Person und die ganze Situation an in der sie steckt. Aber du solltest den Verlust des Vaters nutzen um direkt eine Verbindung zu Jesus herzustellen. Bete darum, dass Gott dir die richtigen Worte schenkt und dass du den richtigen Zeitpunkt triffst. Versuche dem Mädchen deutlich zu machen, dass Jesus sich sehnt, sie näher kennenzulernen, dass er an ihrer Tür steht und anklopft. Manchmal sind wir Menschen nur über schreckliche Situationen und Leid anzusprechen. Oft verstehen wir diese Situationen nicht, erst nach Jahren können wir für Schwierigkeiten und Verlust danken.
Aber wie gesagt, es ist nicht einfach diese Situation zu beurteilen. Gott wird dir helfen die richtigen Worte zu finden.
Gruß felix

felix

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum lässt Gott das zu?

Beitrag  Marcel am Do 08 Nov 2007, 21:39

Hallo Becky,
das ist der zweite Anlauf. Das erste Mal hat's mir Alles gelöscht...
Ich möchte nicht zu viele eigene Worte verlieren, aber dennoch Mut zusprechen. Ein gutes Buch über dein Thema ist von Gerhard Padderatz
"Allmächtig? Ohnmächtig? Gerecht?". Es gibt bestimmt noch andere gute Bücher, aber das ist ein Buch welches ich selbst gelesen habe und sehr gut finde. Du kannst es auch gerne deiner Schulkameradin geben. Wenn du eines Brauchst, ich schicke es dir gerne!
Ansonsten kannst du es über diese Adresse kostenlos bekommen:

DVG - Deutscher Verein für Gesundheitspflege e.V.
Regionalgruppe Wolfratshausen
Jonathan Schmidtke
info@jugendontour.eu
Tel. 0 81 71 - 38 71 25
Mobil 01 51 - 1 222 56 92
www.jugendontour.eu

Oder du findest es auf dieser Homepage: www.adventverlag.de - alle Bücher -Bücher, die Orientierung und Lebenshilfe vermitteln

Ich wünsche dir und deiner Schulkollegin Gottes Beistand und seine Führung!
Ich bete für Euch,
Liebe Grüße,

Marcel

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind. Römer 8,28

Marcel

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.10.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum lässt Gott das zu?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten